Klinische Hypnose und Hypnotherapie

Moderne Hypnotherapie nach Milton Erickson stellt ein therapeutisches Verfahren dar, bei dem ein Klient in einen anderen Bewusstseinszustand versetzt wird, in welchem es besser als im Alltagsbewusstsein gelingt die eigene Ressourcen zu nutzen.

Die Hypnose ist in diesem Verständnis die Rahmenbedingung, die es erleichtert, die physiologischen, die kognitiven und emotionalen Beschränkungen des Alltags zu verlassen und neue Möglichkeiten der Problemlösung zu erwägen und zu erproben.

Der besondere Bewusstseinszustand, in dem sich ein Klient befindet, wird als Trance bezeichnet. Innerhalb dieses Zustandes einer veränderten mentalen Verarbeitung haben logische Kategorien eine geringere Wertigkeit. Die äußere Realität verliert an Bedeutung, während die Fähigkeit innere Realität intensiv zu erleben und zu visualisieren zunimmt.

Diese Tatsache kann therapeutisch genutzt werden, um die jedem Menschen innewohnenden Ressourcen (Summe der Erfahrungen, Fähigkeiten und Wissen eines Klienten) und ungenutzten Fähigkeiten zu aktivieren, psychosomatische Reaktionen zu beeinflussen und Zugang zu neuen, noch unbeschrittenen und kreativen Lösungswegen zu finden- und dies in einer Weise und Intensität, die im normalen Wachzustand nicht möglich wäre. Die Umsetzung dieses Vorhabens erfolgt dabei durch indirekte Botschaften über Metaphern, Geschichten, Symbole und Analogien. Welche Aspekte einer Botschaft für den Klienten bei der Lösung seines Problems hilfreich sind, entscheidet dabei immer der Klient.

Milton Erickson machte die Auffassung populär, dass hypnotische Trance ein Zustand selbstbestimmter Potenz des Individuums sei und einen Zugang zu Ressourcen darstelle. Die therapeutische Kunst bestehe darin, dem Klienten diesen Zugang zu eröffnen und ihn dann seine eigenen Lösungen finden zu lassen.

Bridge at sunset
Geeignet für:

  • Diverse Ängste/Phobien/Panik/Zwänge/Tics
  • Depressionen, Burn Out
  • Suchterkrankungen
  • Gewichtsabnahme und Sportmotivation
  • Psychosomatik, chronische Schmerzen
  • Trauma, Vergangenheit aufarbeiten
  • Trauerarbeit, Einsamkeit
  • Mentaltraining, Prüfungsvorbereitung

Setting:

  • Einzelpersonen
Du kannst dein Leben nicht verlängern und du kannst es auch nicht verbreitern. Aber du kannst es vertiefen!Gorch Fock